Nachts in der Schule

Eintrag vom 21. Oktober 2015  |  2 Kommentare

Hä? Was will sie jetzt?

Die Nächte sind gerade eher kurz. Dadurch bleibt mir viel Zeit, die ich nicht so effektiv nutze wie ich mir wünsche. Also lese ich. Viel. Überall. Vorzugsweise im Netz. Über Kindererziehung. Übers Ständig und Selber sein. Über Rechtliches. Witziges.

Gestern Nacht bin ich über einige Ecken auf einen Artikel gestossen - ähm, nun ja - ich fühlte mich ertappt. Ich muss noch sooo viel lernen. Von wegen bloggen und so...

Also hab ich mir eine To-Do-Liste erstellt, was ich ändern will.

Lektion 1: Teile/Verlinke Blogs die du gut findest, obwohl du nichts davon hast.

Lektion 2: Kommentiere mehr!

Lektion 3: Schreibe regelmässig & bleib interessant.

Blogs empfohlen als solches hab ich hier noch nie.
Jedenfalls nicht, wenn es nichts mit dem was ich tue in Verbindung stand.
Meine Kommentare würden oft die bekommen, welche eh schon viele Kommentare haben.
Das kommt aber blöd, wenn du der 100. bist der schreibt: "toll gemacht!"
Das mit der Koninuität ist zur Zeit so ne Sache. Wenn ich dann zu etwas komme, weiß ich nicht, wo anfangen und könnte voll den Roman schreiben. Kürzlich hat es ganz gut geklappt, indem ich den Roman einfach in Sücke gepostet habe. Jeden Tag ein Häppchen...

Lange Rede - hier kommt mein Blogfavorit der letzten Nächte:

Christian Hanne erfrischt uns wöchentlich mit seinen Tweets der Woche.
Nicht zu überlesen sind seine Gespräche mit dem Tod oder auch die Umsetzung ihres Familienbetts!

So möcht ich schreiben können...
 

Diesen Eintrag weiterempfehlen:

2 Kommentare zu diesem Eintrag » Kommentar schreiben

1

Sandra

schrieb am 21. Oktober 2015 um 21:03 Uhr:

Liebe Jael, dann werde ich auch mal meine Vorsätze umsetzen und Deinen Post kommentieren. Schon sehr lustig, dass sich unsere heutigen Einträge durch Zufall so ähnlich sind.
Liebe Grüße deine Sandra

2

Familienbetrieb

schrieb am 24. Oktober 2015 um 11:34 Uhr:

Vielen Dank für die freundliche Erwähnung. Den Affenblog-Artikel hatte ich Anfang des Jahres auch gelesen und mir vorgenommen, mehr zu kommentieren. Manchmal klappt es besser, manchmal schlechter. Aber ich arbeite daran.

LG, Christian

Schreibe einen Kommentar:

 (wird nicht veröffentlicht)
  * erforderliche Angabe

Folgende HTML-Tags können verwendet werden:
<a> <br> <strong> <b> <em> <i> <blockquote> <pre> <code> <ul> <ol> <li> <del>

Powered by CouchCMS