how to make a box...

Eintrag vom 23. Februar 2014  |  1 Kommentar

... heute: die Fotomappe.

Boxen, Mappen, allgemein Verpackungen sind ja nichts Neues.
Auch der Inhalt kann variieren: von Socken bis zu Schokolade... alles läßt sich schön verpacken.
Wenn du Kleinigkeiten nett anrichtest, macht das auch mehr her, als wenn du 'ne Ladung Süßigkeiten mitbringst.

Genauso wie das Rad erfinde ich die Verpackung nicht neu. Doch Inhalt, Größe, Farbe oder Zusammensetzung machen den Unterschied. Wie hat der Schneider schneidern gelernt? Er hat Klamotten aufgetrennt... bis zum Abwinken... früher jedenfalls. Ich hab auch schon Bohrmaschinen auseinandergenommen, was mich zu meiner eigentlichen Ausbildung geführt hat. Woher weiß ich, wie man Verpackungen baut? Geh doch mal aufmerksam durch den Alltag. Nimm die Nebensächlickeiten wahr und schon kommt dir der Geistesblitz!

Jeder, der in der Schule die Flächen eines Würfels zeichnen durfte, weiß wovon ich rede: denke rückwärts! Notier dir die Maße des Gegenstandes den du verpacken willst. Dazu etwas Luft. Kombiniert mit der Lasche für den Verschluß und fertig bist du.

Für die folgende Mappe sind bewußt keine Maße angegeben, da du das in all seiner Vielfalt die dir dein Papier gibt, nachbauen kannst. Ganz unscheinbar sind die Mappen nicht mal bestempelt, einfach weil Papier solo auch Eindruck macht.

Vorab sind Skizzen sehr hilfreich. Dann gehts an die Vorbereitung: alle Einzelteile

Der erste Eindruck: hier siehst du den Verschluß.
Zwei gegneinander geklebte und dann geprägte Stücke. Das sorgt für mehr Gripp...

An der Innenansicht erkennst du den Aufbau. Der Clou: ein Bogen 12" reicht für die Basis.
Das Pergament dient zum Schutz und macht das Auspacken spannend...

Hier noch die kleinen Sch... äh Anhängerchen.
Da konnte sich der Stempel nicht mehr halten. Der wollte auch mal ...

Wer bis hierher gelesen hat, und jetzt noch wissen will, was in die Mappen kommt, den muß ich zu Verena schicken. Denn das ist was, das kann ich (noch) nicht.

Wer dagegen noch am Candy teilnehmen will, der darf verweilen und hier! klicken...
Viel Erfolg beim Werkeln!

Im Übrigen: noch 3 Wochen - dann freuen wir uns auf dich, wenn wir dich in Bindlach treffen!

Diesen Eintrag weiterempfehlen:

1 Kommentar zu diesem Eintrag » Kommentar schreiben

1

Caline

schrieb am 24. Februar 2014 um 08:49 Uhr:

Also ich finde diese Böxchen ja genial, leider habe ich viel zu wenig um es darin einzupacken....
Super!
LG
Carola

Schreibe einen Kommentar:

 (wird nicht veröffentlicht)
  * erforderliche Angabe

Folgende HTML-Tags können verwendet werden:
<a> <br> <strong> <b> <em> <i> <blockquote> <pre> <code> <ul> <ol> <li> <del>

Powered by CouchCMS